Möbel aus echtem Altholz made in Germany

September 2016

weld & co verbindet in seiner Kollektion ‚Altholz‘ Upcycling mit anspruchsvollem Design. Die zündende Idee kam Designer Manuel Welsky, als er Hölzer entdeckte, die eigentlich verbrannt werden sollten: Er sah darin ein großes ästhetisches Potenzial. Die Serie, die daraus entstanden ist, umfasst Bilderleisten, Wandregale, Sitzbänke, Kleiderstangen und Garderoben.

Altholz – ein Werkstoff mit Charakter

Das Material Altholz verbindet zwei Ansprüche miteinander: Altes erhalten und Neues gestalten. Für die ‚Altholz‘-Kollektion werden daher ausschließlich heimische Hölzer verwendet, die auf natürlichem Wege gealtert sind. In Handarbeit bereitet weld & co die Hölzer auf. Ausgangsmaterial für alle Möbel der Kollektion sind Holzbohlen, die ursprünglich als Abstandshalter in der Holztrocknung eingesetzt wurden. weld & co hat sie aus der Insolvenzmasse eines lokalen Möbelzulieferers erworben. Der Insolvenzverwalter sah in ihnen eine letzte Verwendung als Brennholz. Für weld & co hingegen waren die Hölzer der Startschuss für eine nachhaltige Möbelkollektion. Das Möbel-Label sucht aus den erworbenen Hölzern die aus, die sich für die Möbelerstellung eignen. Die meisten Holzbohlen sind durch Wind und Wetter recht mitgenommen, sodass das nutzbare Holz eine limitierte Ressource ist. Die ausgewählten Bohlen werden zunächst gebürstet, um sie von Staub und Verschmutzungen zu befreien. Anschließend schleift das Team von weld & co die Hölzer in mehreren Stufen von Hand bis sie angenehm glatt sind. Ihre natürliche Patina bleibt dabei erhalten. Eine weitere Oberflächenbehandlung ist nicht notwendig – das Ergebnis ist Holz, das eine Geschichte erzählt und auch haptisch überzeugt.

Altholz trifft Metall – eine neue ästhetische Qualität entsteht

Verbunden mit filigranen Bauteilen aus pulverbeschichtetem Stahl ergibt das Holz formklare Möbel mit Aussage. So entstehen Garderoben und Kleiderstangen, die sowohl Hänge- und Stellplatz bieten, als auch einen charakteristischen Akzent in Flur und Schlafzimmer setzen. Die Sitzbank lädt zum Verweilen und geselligen Zusammenkommen ein, Wandregale und Bilderleisten bieten Staufläche und setzen Bilder, Prints und Postkarten stimmungsvoll in Szene. Die Möbel der ‚Altholz‘-Kollektion sind alle in drei Größen erhältlich und können so auf jede Raumgröße angepasst werden. Die Kollektion ist ab sofort online und in ausgewählten Stores erhältlich.

Die Möbel der Kollektion ‚Altholz‘ im Detail